Weiterbildung Lerncoaching

Drucken
PDF

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Lerncoaching-Weiterbildung. Hier auf der Hauptseite finden Sie alles Wichtige in Kürze. 

Was zeichnet die Weiterbildung aus?

Sie werden auf die Praxis vorbereitet

Alle unsere Dozenten sind in den Bereichen Lerncoaching und Lernberatung tätig und Experten auf ihrem Gebiet. Sie kennen die Probleme aus der Praxis und wissen, welche Kompetenzen Sie benötigen, um Kinder zu fördern und Jugendliche, Studierende und Eltern zu beraten. In unseren Seminaren nimmt daher die Vermittlung von Kompetenzen einen wichtigen Stellenwert ein. Der Transfer des Wissens in die Praxis wird mit Gruppenübungen, Videobeispielen, Videofeedback und Fallbeispielen vorbereitet.

Wir legen grossen Wert darauf, Praxis und Wissenschaft zu verbinden. Die vermittelten Methoden und Beratungskonzepte orientieren sich an der aktuellen Forschung und haben sich in empirischen Studien bewährt.

Jeder Seminartag bringt Sie weiter

Für die meisten Teilnehmer einer berufsbegleitende Weiterbildung ist es anspruchsvoll, sich die Seminartage frei zu halten. Vielleicht müssen Sie eine Kinderbetreuung einspannen oder sich in Ihrem Beruf so organisieren, dass die Weiterbildung möglich ist. In jedem Fall verzichten Sie auf ein freies Wochenende pro Monat. Diese Investition ist nur dann gerechtfertigt, wenn Sie sich nach jedem Seminartag sagen können: Es hat sich gelohnt - ich habe viel gelernt.

Damit jeder Seminartag diesem Anspruch gerecht wird, konzentriert sich die Weiterbildung auf das Wesentliche. In einem überschaubaren Zeitraum von 15 bis 18 Monaten lernen Sie, kompetent auf die Bedürfnisse und Schwierigkeiten Ihrer zukünftigen Klienten einzugehen.

Durch jedes Modul zieht sich ein roter Faden: Die einzelnen Seminartage eines Moduls bauen aufeinander auf und vermitteln Ihnen schrittweise, wie Sie bei einer bestimmten Zielgruppe (Kinder / Jugendliche und Erwachsene / Eltern) vorgehen. Sie werden in der Lage sein, die Schwierigkeiten der jeweiligen Zielgruppe zu erfassen, einen Beratungsauftrag zu formulieren und zusammen mit den Klienten Lösungen zu entwickeln. 

Sie werden auf dem Weg in die Selbständigkeit begleitet

Falls Sie den Wunsch hegen, sich als Lerncoach selbständig zu machen, unterstützen wir Sie beim Aufbau Ihrer Praxis. Im Zusatzmodul "Erfolgreich selbständig" lernen Sie, wie Sie sich und Ihre Leistung bekannt machen und Ihre Klienten erreichen. Sie erhalten zudem die Möglichkeit, sich auf dieser Seite sowie auf der Webseite www.mit-kindern-lernen.ch als zertifizierter Lerncoach vorzustellen.

Wie ist die Weiterbildung aufgebaut?

Die Weiterbildung zum Lerncoach besteht aus drei Hauptmodulen sowie einem von zwei frei wählbaren Vertiefungsmodulen. Ergänzend kann das Zusatzmodul "Erfolgreich selbständig" besucht werden.  Für die Zertifizierung zum Lerncoach müssen zudem 3 Supervisionstage besucht und 2 Falldarstellungen eingereicht werden. Sie können bei jedem Modul-Start in die Weiterbildung einsteigen. Es ist zudem möglich, ein Modul auszulassen und zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. 

Die Module können auch einzeln besucht werden. Sie erhalten in diesem Fall eine Weiterbildungsbestätigung für das jeweilige Modul.

Hauptmodule

Modul: Lerncoaching mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Dieses Modul befasst sich mit der Beratung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 25 Jahren. Sie lernen, wie Sie zu Jugendlichen und Erwachsenen eine tragfähige Beratungsbeziehung aufbauen, gemeinsam mit Ihren Klienten attraktive Beratungsziele erarbeiten und Lösungen für eine grosse Bandbreite an Schwierigkeiten im Lern- und Leistungsbereich entwickeln. Insbesondere lernen Sie Strategien kennen, um Jugendliche und Erwachsene mit Aufschiebe- und Motivationsproblemen, Prüfungsängsten und ungünstigen Lernstrategien wirksam zu unterstützen. 

Umfang: 8 Tage

Nächste Durchführungen:

Gruppe A: 27./ 28.09.2014 (Teil 1), 8./ 9.11. 2014 (Teil 2), 22./ 23.11.2014 (Teil 3), 24./ 25.01.2015 (Teil 4) ausgebucht

Gruppe B: 28.02./ 01.03.2015 (Teil 1), 28./ 29.03.2015 (Teil 2), 25./ 26.04.2015 (Teil 3), 30./31.05.2015 (Teil 4)

Kursort: Zentrum Karl der Grosse, Zürich

Kosten: Fr.1950.-

Mehr zu diesem Modul erfahren Sie hier.

Modul: Beratung von Eltern

Eltern sind oft voller Sorgen, wenn sie aufgrund der Schwierigkeiten ihrer Kinder eine Beratung aufsuchen. Sie haben meist über längere Zeit alleine oder mit anderweitiger Hilfe versucht, ihre Kinder zu unterstützen und sind verunsichert, manchmal erschöpft.

In diesem Modul lernen Sie, den Eltern verständnisvoll und einfühlsam zu begegnen und sie dazu anzuleiten, ihre Kinder sinnvoll und wirksam zu unterstützen.

Wie sich in unseren Elternkursen und Seminaren gezeigt hat, ist die alleinige Arbeit mit den Eltern in vielen Fällen ausreichend (Mediatoren-Konzept). Dies gilt insbesondere für Hausaufgabenkonflikte, mangelnde Selbständigkeit der Kinder bei den Hausaufgaben und punktuelle Lernschwierigkeiten. Bei grösseren Schwierigkeiten sind die Eltern eine fast unverzichtbare Ressource für das Lerncoaching. Sie erfahren, wie die Effektivität des Lerntrainings durch den Einbezug der Eltern erheblich gesteigert werden kann.

Umfang: 6 Tage

Nächste Durchführungen:     

6./7.06.2015 (Teil 1), 4./5.07.2015 (Teil 2), 29./30.08.2015 (Teil 3)                  

Kursort: Weiterbildungszentrum der Universität Zürich (Die Wegbeschreibung finden Sie hier)

Kosten: Fr.1450.-

Mehr zu diesem Modul erfahren Sie hier.

Modul: Lerntraining mit Kindern im Grund- und Sekundarschulalter

Dieses Modul vermittelt wichtige Kompetenzen für ein Einzel- oder Gruppentraining mit Kindern. Sie erfahren, wie Lernschwierigkeiten diagnostiziert und Lücken im Lesen, Schreiben und Rechnen bei Kindern festgestellt und aufgearbeitet werden können. Sie lernen, wie Kinder für das Lerntraining gewonnen und nachhaltig motiviert werden können. Ein Schwerpunkt liegt auf der Thematik "Lernen mit ADS und ADHS". Es werden Strategien vermittelt um die Konzentration zu fördern und Kinder mit AD(H)S beim Lernen zu unterstützen. 

Umfang: 10 Tage

Nächste Durchführung: 10./11.01.2015 (Teil 1), 7./8.02.2015 (Teil 2), 7./8.03.2015 (Teil 3), 18./19.04.2015 (Teil 4), 9./10.05.2015 (Teil 5) ausgebucht

Kursort: Zenrum Karl der Grosse und Weiterbildungszentrum der Universität Zürich

Kosten: Fr.2450.-

Mehr zu diesem Modul erfahren Sie hier.

Vertiefungstage

Für den Abschluss der Weiterbildung zum Lerncoach müssen mindestens vier Vertiefungstage besucht werden. Diese Tage sollen Ihnen die Möglichkeit geben in spezifische, weiterführende Themen einzutauchen, die Sie besonders interessieren. 

Seminare, die sich spezifischen Themen rund um das Lernen widmen, sollen Ihnen die Möglichkeit bieten, sich neue Zielgruppen zu erschliessen und Ihr Angebot zu erweitern. Mehr zu den einzelnen Tagen erfahren Sie hier.

Seminartage zum Bereich Gesprächsführung/Coaching helfen Ihnen dabei, Ihre Kompetenzen im Bereich der Beratung zu erweitern und zu verfeinern. 

Mehr zu den einzelnen Tagen erfahren Sie unter "Vertiefungstage zum Thema Lernen" und "Vertiefungstage zum Thema Beratung"

Zusatzmodul Erfolgreich selbständig als Coach / Berater / Experte

Es ist heute kaum mehr möglich, sich als Selbständiger einfach ins Telefonbuch einzutragen und auf Anrufe zu warten. Wer Erfolg haben will, muss aktiv werden, sich klar positionieren und sein Angebot bekannt machen. In diesem Modul lernen Sie, wie Sie Ihre Kunden erreichen, sie gezielt ansprechen und Ihr Angebot ansprechend vorstellen. Sie lernen, worauf man bei der Gestaltung einer Webseite achten muss, um gefunden zu werden, wie Printwerbung aussehen sollte und wie Networking Ihnen weiterhelfen kann. Dieses Modul besteht aus einzelnen Tagen, die individuell gebucht werden können.

Mehr zu den einzelnen Kurstagen erfahren Sie hier.

An wen richtet sich die Weiterbildung?

Die Weiterbildung richtet sich an Fachpersonen. Sie steht Ihnen offen, wenn Sie einen Abschluss in einem der folgenden Studiengänge mitbringen:

  • Psychologie 
  • Pädagogik / Erziehungswissenschaften
  • Logopädie
  • Heilpädagogik
  • Soziale Arbeit / Sozialpädagogik
  • Abgeschlossene Ausbildung an einer pädagogischen Hochschule (Lehrer/innen und Kindergärtner/innen)

Falls Sie mindestens 30 Jahre alt sind und Berufserfahrung mitbringen, ist ein Bachelorabschluss ausreichend.

Aufbau und Kosten der Weiterbildung

Die gesamte Ausbildung besteht aus den folgenden Bausteinen:

3 Hauptmodule:

Lerncoaching mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Beratung von Eltern

Lerntraining mit Kindern im Grund- und Sekundarschulalter

Ein Vertiefungsmodul

4 Vertiefungstage aus den Themenbereichen "Lernen" und/oder "Beratung"

Supervision

3 Supervisionstage 

Fallberichte

2 Fallberichte 

Gesamtkosten:

3 Hauptmodule (24 Seminartage): Fr.5850.-

4 Vertiefungstage: Fr.580.- 

3 Tage Supervision: Fr.750.-

Korrektur und Rückmeldung zu den Fallberichten: Fr.320.-

Gesamtkosten: Fr.7500.-

Zahlungsmodalitäten

Die Module werden einzeln jeweils vor Seminarbeginn in Rechnung gestellt. Teilnehmer der gesamten Weiterbildung erhalten die Rechnung für Vertiefungstage, Supervision und Fallbericht neun Monate nach Besuch des letzten Hauptmoduls.

Auf Wunsch kann auch ein Dauerauftrag eingerichtet werden (Fr.500.- pro Monat mit einer Laufzeit von 15 Monaten).

Informationsgespräch

Falls Sie gerne weitere Informationen zur Weiterbildung in Lerncoaching oder zu den einzelnen Modulen erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an Fabian Grolimund ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).