Ergotherapeutische Alltagshilfen bei ADHS (2 Tage)

Kinder mit ADHS erscheinen entweder besonders unruhig, zappelig und unaufmerksam oder sehr verträumt und verlangsamt und oft auch unkoordiniert und tollpatschig. Sie haben Schwierigkeiten, den Alltag und die damit verbundenen Aufgaben zufriedenstellend zu bewältigen.

Dieses Seminar soll Therapeuten bewährte Hilfen an die Hand geben und stellt die besten Strategien zur Förderung von Konzentration, Aufmerksamkeit, Selbstständigkeit, Geschicklichkeit und Selbstvertrauen für Kinder mit ADHS vor. 

Ziel ist, die Kinder in ihren Lebensbereichen -  in der Selbstversorgung, im Spiel, in der Schule, in der Freizeit und im sozialen Leben – mehr Selbstständigkeit und Teilhabe zu ermöglichen. Dazu werden zahlreiche praktische Übungen und Tricks vorgestellt, um die Kinder in ihrem Alltag zu unterstützen:

  • Motorenvokabular & Drehzahlmesser
  • Aufpass- und Zentrierungsübungen
  • Ruhig-mach-Tricks, Wach-mach-Tricks
  • Handlungsorganisationstricks
  • Regeln, Merksprüche und Lobwörter
  • Etc.

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars liegt in der Elternberatung. Es werden Strategien und Inhalte vermittelt, wie Eltern ihre Kinder wirksam unterstützen können und wie die oft angespannte Eltern-Kind-Beziehung verbessert und gestärkt werden kann.

Die Teilnehmenden erhalten ausgewählte Arbeitsblätter, die die Umsetzung der Kursinhalte in der Arbeit mit Kindern & Eltern unterstützen und erleichtern.

Inhalte:

  • Vorgehen im therapeutischen Setting
  • Vorstellung praktischer Strategien & Übungen für eine verbesserte Teilhabe von ADHS-betroffenen Kindern
  • Typische Probleme im elterlichen Vorgehen und Möglichkeiten der Optimierung des elterlichen Vorgehens


Wichtige Information: Grundwissen zum Störungsbild ADHS wird vorausgesetzt.

Ihre Kursleitung

winter 2019 2
Britta Winter ist ausgebildete Ergo –und Lehrtherapeutin mit Weiterbildungen in den Bereichen klientenzentrierte Gesprächsführung und sensorische Integrationstherapie. 1998 gründete sie eine Praxis für Ergotherapie mit dem Schwerpunkt Pädiatrie und Psychiatrie. Gemeinsam mit ihrem Team entwickelte sie das Ergotherapeutische Trainingsprogramm bei ADHS (ETP-ADHS) und das Ergotherapeutische Elterntraining (ETET). Sie ist Autorin des Bestsellers „
Komm, das schaffst du!“ für den Umgang mit ADHS-betroffenen Kindern. Seit 2011 konzentriert sie sich ganz auf das Lehren und Publizieren.

 

 


Kursdetails

Umfang: 2 Tage (nicht einzeln buchbar)

Angesprochene Fachpersonen: Lerncoaches, Lehrpersonen, Heilpädagog/innen, Logopäd/innen, Ergotherapeut/innen, Psychomotoriktherapeut/innen, (Schul-)Psycholgo/innen

Nächste Durchführung: Freitag, 20. und Samstag, 21. März 2020

Kursort: Akademie für Lerncoaching, Albulastrasse 57, 8048 Zürich-Altstetten

Kurszeiten: 10.00-17.00 Uhr (Mittagspause von 13.00-14.30 Uhr)

Kosten: Fr. 550.- (Fr. 390.- für Teilnehmer der gesamten Weiterbildung zum Lerncoach und Ehemalige)*

Anmeldung

Anmeldeschluss: 7 Tage vor Seminarbeginn, kurzfristige Anmeldungen nach Absprache

Anmeldungen für einzelne Vertiefungstage nimmt unsere Sekretärin Lilo Marti entgegen. Schreiben Sie dazu eine Email an:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Datum und Titel des Kurstages und Ihre Rechnungsadresse an. Es erleichtert unserer Sekretärin zudem die Arbeit, wenn Sie angeben, ob Sie Teilnehmer/in der gesamten Weiterbildung sind oder einen einzelnen Kurstag besuchen.

Falls Sie sich über die gesamte Weiterbildung informieren möchten, gibt Ihnen gerne Fabian Grolimund Auskunft:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  

Wir freuen uns auf spannende Kurstage mit Ihnen!


*Hinweis: Bei kurzfristigen Absagen innert 30 Tagen vor dem Weiterbildungstag wird eine Pauschale von Fr. 60.- in Rechnung gestellt. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Absage wird der Gesamtbetrag verrechnet.